Welpenkauf ist Vertrauenssache -Welpenverkauf auch!

Natürlich möchten wir sicher sein, dass unsere Welpen in beste Hände kommen.

Haben Sie genügend Zeit für einen Welpen? Bis der Kleine sauber ist, wie stehen Sie zu Häufchen und Pfützchen ? Stören Haare auf den Polstern und Kleidung? 

Wieviel Zeit soll der Hund allein sein können? Kann er mit in den Urlaub oder haben Sie jemanden, der auch mal "einspringt" und aufpasst? Was sagt der Vermieter?

Klären Sie im Vorfeld alles gut ab. Ein Möpschen kann leicht 14 - 16 Jahre alt werden!

 

Besuche unserer Welpeninteressenten sind willkommen und erwünscht. Sie stärken das gegenseitige Vertrauen und Sie können uns und unsere Hunde besser kennen lernen. Unsere Welpen wachsen wohlbehütet in Haus und Garten auf. Sie werden gut geprägt und sozialisiert in ihr neues Zuhause abgegeben.

Für den Umzug ins neue Zuhause

Unsere Möpschen bekommen eine MPRV Ahnentafel,

der Welpe ist mehrfach entwurmt,

geimpft, mit EU Pass,

gechipt

und bei der Abholung gibt es ein aktuelles Gesundheitszertifikat vom Tierarzt,

ein Futterpaket für die erste Zeit,

einen Futterplan und Infomaterial.

 

Wir geben die Welpen ihrem jeweiligen Entwicklungsstand entsprechend ab - jedoch nicht vor der 9. Woche.

 

Wenn Sie Fragen haben, dürfen Sie mich gerne unter 08377 1560 anrufen.

Gedanken zu Billighunden

Noch eine Anmerkung zu Billighunden, die derzeit den Markt überschwemmen:

Jeder Käufer, der sein Hündchen für einen Schnäppchenpreis im Internet bestellt und dann irgendwo aus dem Kofferraum abholt, muß sich im Klaren sein, dass auch er die Verantwortung trägt für das qualvolle Leben der Hunde, die in diesen Billigproduktionsstätten leben müssen. Wo massenhaft Welpen jeglicher Rassen wie am Fließband produziert werden. Mit minimalen Kosten und Aufwand - die Käufer wollen ja nicht viel bezahlen. Die dahinvegetieren, bis sie nicht mehr können. Und dann?

Bei diesen Vermehrern wird keinerlei Rücksicht auf physische oder psychische Mängel der Zuchttiere genommen. Die Welpen werden oft schon mit 4-5 Wochen von der Mutter getrennt und auf den weiten Weg geschickt.

Jedes Jahr hört man In Radio und Fernsehen von illegalen Transporten, die man entdeckt hat. Oft kann man nicht mehr alle Welpen retten.........

Vergessen Sie bitte die Entschuldigun "Das habe ich nicht gewusst!" Die Medien sind voll von Berichten über Massenzucht, Hundehandel- und Transporten.

Den Preis zahlt des Menschen angeblich liebster Freund - der Hund. Die Hunde, die um  artgerechte Haltung, Liebe und Zuneigung betrogen werden. Sie sind die Verlierer, weil Leute, die diese Hunde kaufen, nicht besser sind als die, die sie züchten!

© Home of little Heartbreakers | Farbmopse  & © CONFETTI Art & Design ATELIER

IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ & COOKIE INFOS